03. Juli 2019
Viele Mütter sind ständig „durchgetaktet“, immer dreht sich bei ihnen alles darum, ob es auch allen in der Familie gut geht, alles organisiert ist, was organisiert sein muss. Im Interview mit dem Kölner Domradio hat die Geschäftsführerin der Müttergenesung, Ingrid Effenberger, darauf hingewiesen, dass es bis heute wenig gute Lösungen für die Mehrfachbelastungen von Müttern gibt. Und das könne krank machen.

03. Juni 2019
Die KAG Müttergenesung Köln ist von der Kundschaft der Galeria-Kaufhof-Filiale in Köln zur Wunsch-Partnerorganisation gewählt worden. Ab heute wird der Kaufhof ein Jahr lang pro Verkaufsbon, der an einem Montag erzeugt wird, einen Cent für die Arbeit der Müttergenesung spenden. Die Spendenaktion „Mama ist die Beste“ endet im Sommer 2020.

09. Mai 2019
Die KAG Müttergenesung beteiligt sich an dem Wettbewerb „Mama ist die Beste“ der Galeria-Kaufhof-Karstadt-Gruppe. Mit der Aktion soll rund um den Muttertag eine gemeinnützige Organisation unterstützt werden, die sich für Frauen und Mütter einsetzt. Unter vielen Bewerbungen für den Wettbewerb wurde die KAG Müttergenesung im Erzbistum Köln ausgewählt. Konkurrentin ist „Frauen helfen Frauen“.

29. April 2019
Die Müttergenesung Köln ruft zur diesjährigen Spendenaktion im Erzbistum Köln auf. Vom 4. bis 19. Mai wird überall im Erzbistum Köln für die Arbeit der Müttergenesung gesammelt. Tatkräftig unterstützt wird die Aktion von Mitgliedern der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), die rund um den Muttertag in ihren Gemeinden für kurbedürftige Frauen sammeln.

11. April 2019
Kuren für geflüchtete Familien: Diese bietet die Müttergenesung Köln in Zusammenarbeit mit der Fachklinik Caritashaus Feldberg an. Im Frühsommer findet bereits der zweite Kurgang statt, außerdem sind zwei weitere Kurgänge noch in diesem Jahr geplant. Die Fachklinik der Müttergenesung stellt sich mit ihrem Angebot auf ihre Zielgruppe besonders ein.

20. März 2019
2020 wird die Müttergenesung im Erzbistum Köln 90 Jahre. Mit Blick auf das Jubiläum betonte Ingrid Effenberger, Geschäftsführerin der KAG Müttergenesung, im Kölner Domradio, was sich hinter dem etwas altmodisch klingenden Begriff „Müttergenesung“ verberge sei „sehr modern“. Es gehe darum, Eltern in ihrem Tun in der Familie zu unterstützen und ihnen ein Angebot zu machen.

20. Februar 2019
Susanne Laschet, Schirmherrin des Müttergenesungswerks in Nordrhein-Westfalen (NRW) und Ehefrau von Ministerpräsident Armin Laschet, hat dafür plädiert, das Angebot der Eltern-Kind-Kuren weiter auszubauen. „Sie helfen vielen Menschen in Notsituationen und schaffen eine neue Lebensperspektive. Zur Familienfreundlichkeit eines Landes gehört für mich, dass Mütter und auch Väter in einer herausfordernden Lebens- oder Familiensituation die Chance erhalten, eine solche Auszeit zu nehmen“,...

Ingrid Effenberger führt jetzt die Geschäfte der Müttergenesung im Erzbistum Köln.
11. Februar 2019
Am 1. Januar 2019 hat Ingrid Effenberger die Geschäftsführung der KAG Müttergenesung im Erzbistum Köln übernommen. Neben der administrativen Steuerung ist es ihre Hauptaufgabe, die Arbeit der Kur-Beratungsstellen im Erzbistum Köln zu sichern und weiter zu entwickeln.

Marlies Gemein, die Geschäftsführerin der KAG Müttergenesung, geht Ende des Jahres in den Ruhestand.
30. November 2018
Die KAG Müttergenesung im Erzbistum Köln hat ab 2019 ein neues Dach über dem Kopf. Künftig ist sie beim Diözesan-Caritasverband Köln in der Kölner Altstadt beheimatet.

19. November 2018
Köln. 19.11.18 – „Wie geht es Müttern heute?“ und „Was können wir für pflegende Angehörige tun?“: Diese beiden Fragen standen im Mittelpunkt der zweiten Fachtagung in diesem Jahr für die Kurberaterinnen im Erzbistum Köln Mitte November.

Mehr anzeigen